Volksbank Elsterland eG setzt Wachstumskurs fort

Vertreterversammlung zieht Schlussstrich unter erfolgreiches Geschäftsjahr 2018

Über mangelndes Interesse der Vertreterinnen und Vertreter am Wohl und Wehe der Volksbank Elsterland eG konnten sich Aufsichtsratsvorsitzender Burkhard Schlahsa sowie die beiden Bankvorstände Walter J. Meyer und Silke Falkenhain am Mittwoch, 19.06.2019 wahrlich nicht beklagen. Der Zuspruch an der diesjährigen Vertreterversammlung war wie gewohnt hoch. Diese fand in der Volksbank Elsterland in Jessen statt und stand unter der Leitung des Aufsichtsratsvorsitzenden Burkhard Schlahsa.
„Dass Sie heute wieder so zahlreich erschienen sind, erfüllt mich mit Stolz. Die aktive Teilhabe der von den Mitgliedern gewählten Vertreterinnen und Vertreter ist ja genau das, was eine Genossenschaft so besonders macht“, erklärte Schlahsa in seiner Begrüßung. Dass die Volksbank Elsterland trotz des herausfordernden Marktumfelds – Stichworte: anhaltende Niedrigzinsphase, steigende Regulatorik – gut aufgestellt ist, legte der Vorstand Walter J. Meyer in seinem Bericht zum Jahresabschluss 2018 eindrucksvoll dar. „Engagierte und kompetente Mitarbeiter, die Nähe zu den Mitgliedern und kaufmännische Verantwortung waren Grundlagen unseres Erfolges“, so das Fazit.

Auch für 2018 verzeichnete die Volksbank Elsterland eG an allen wichtigen Bilanzpositionen – Einlagen, Kredite, Geschäftsvolumen – ein deutliches Wachstum. Die Bilanzsumme erhöhte sich auf jetzt 213,5 Millionen Euro. Bei den Kundenforderungen verzeichnete die Bank ein Wachstum von 12,4 Prozent auf 65,3 Millionen Euro. Die Einlagen stiegen im Vergleich zum Vorjahr auf die neue Rekordhöhe von 181,8 Millionen Euro. Dabei setzte sich der Trend weg von längerfristigen, festverzinslichen Anlagen und hin zu liquiden, kurzlaufenden Angeboten wie im Vorjahr fort. Auch das Dienstleistungsgeschäft entwickelte sich weiter erfolgreich. Die Vermögenslage ist geordnet. Die gesunkenen Zinserträge durch die anhaltende Niedrigzinsphase konnten trotz des gestiegenen Kreditgeschäfts, den höheren Provisionserträgen und rückläufigen Kosten nicht vollständig kompensiert werden. Auch im Bereich von Spenden und Sponsoring war die Volksbank
Elsterland eG stark engagiert. Im Jahr 2018 kam aus Spenden und Zweckerträgen eine Gesamtspendensumme in Höhe von rund 18.200 Euro zusammen.

Dass auch die Vertreterinnen und Vertreter mit diesen Erfolgszahlen zufrieden waren, machten sie in ihrem Abstimmungsverhalten deutlich. Vorstand und Aufsichtsrat wurden einstimmig entlastet. Zudem folgte die Versammlung dem vorgestellten Gewinnverwendungsvorschlag. Die 4.290 Mitglieder werden mit einer Dividende in Höhe von 2,0 Prozent am erwirtschafteten Bilanzgewinn beteiligt. Darüber hinaus erhalten die Mitglieder im Rahmen des Mitgliederbonusprogrammes eine Ausschüttung. Zudem werden die Rücklagen gestärkt. Im Prüfungsbericht gab es keinerlei Anlass zu Beanstandungen. Zur Wahl in den Aufsichtsrat stellte sich Burkhard Schlahsa und Detlev Leissner.

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Organe & Gremien

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unsere Organe und Gremien und die Menschen, die dahinter stehen.

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Wirkungsvoller Schutz für Ihre Einlagen durch Einlagensicherung und Institutsschutz.

mehr

Was uns auszeichnet

Was uns auszeichnet

Erfahren Sie mehr über unser einzigartiges Geschäftsmodell und wie Sie davon profitieren können.

mehr